Ambulant betreutes Wohnen

Als Ambulant betreutes Wohnen wird eine Wohnform bezeichnet, in der geistig und mehrfach behinderte Menschen von Fachkräften in einer eigens angemieteten Wohnung betreut werden.

Die Betreuung geschieht nach individuellem Bedarf auf der Grundlage eines zuvor erstellten Hilfeplans.

Die Unterstützung durch den Betreuer des ambulant betreuten Wohnens erfolgt stundenweise in der Form von Hausbesuchen oder Begleitung außer Haus.

Die Leistungen des ambulant betreuten Wohnens sind ein Teil der Eingliederungshilfe. Kostenträger für die Unterstützung im ambulant betreutes Wohnen im Rahmen der genehmigten und tatsächlich geleisteten Fachleistungsstunden ist der Landschaftsverband Rheinland.